Einsätze 2014

Hilfeleistungseinsatz

39/2014 H : Gas

  • Montag, 05.05.2014 um 16:21 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H : Gas

Einsatzort:
Mittenwalde, Am Waldschlösschen

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW, LF 8/6, DLA(K) 23/12 CS

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Gallun, der stellv. Stadtbrandmeister, Gasversorger EWE und die Feuerwehr Mittenwalde

Anwohner eines Einfamilienhauses meldeten der Leitstelle Gasgeruch im Kellerbereich ihres Hauses. Daraufhin alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren aus Gallun und Mittenwalde. Nach weiterer Erkundung war ein Gasgeruch bemerkbar - aufgrunddessen wurde der zuständige Gasversorger zur Einsatzstelle nachalarmiert. Nach dessen Eintreffen übergaben wir die Einsatzstelle dem Gasversorger.




Brandeinsatz

38/2014 B : Gebäude Groß

  • Montag, 28.04.2014 um 05:56 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B : Gebäude Groß

Einsatzort:
Schenkendorf, Freiherr-von-Loeben Straße

Eingesetzte Fahrzeuge:
LF 8/6, DLA(K) 23/12 CS

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Brusendorf, Ragow, Krummensee, Gallun, der stellv. Stadtbrandmeister, BKZ Luckau und die Feuerwehr Mittenwalde

Am Montagmorgen wurden Feuerwehren der Stadt Mittenwalde nach Schenkendorf zu einem Gebäudebrand alarmiert. Hierbei handelte es sich um das Schloss Dracula. Da das Tor des Haupteingangs verschlossen war, musste es gewaltsam geöffnet werden. Vor Ort stellte sich heraus, dass es an mehreren Stellen gleichzeitig brannte. Die Feuerwehren aus Brusendorf, Ragow sowie der Rüstwagen aus Gallun wurde im verlauf des Einsatzes nachalarmiert, da die Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle nicht ausreichten. Mehrere Trupps gingen unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung vor, nach etwas mehr als 3 Stunden war das Feuer gelöscht.


Zeitungsartikel / Berichte zu diesem Einsatz:
Feuer im Schloss Dracula Schenkendorfer Original gerät am Montagmorgen in Brand - Maz-Online
28.04.2014 - Brand im Schloss - LDS Internetwache Brandenburg


Hilfeleistungseinsatz

37/2014 H:Tragehilfe

  • Freitag, 25.04.2014 um 15:00 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H:Tragehilfe

Einsatzort:
Mittenwalde, Rathausstrasse

Eingesetzte Fahrzeuge:
LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Mittenwalde

Der Rettungsdienst forderte uns zur Tragehilfe nach.


Hilfeleistungseinsatz

36/2014 H : Oel Land

  • Dienstag, 15.04.2014 um 17:24 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H : Oel Land

Einsatzort:
Ortsverbindung Mittenwalde - Telz

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Telz, Brusendorf, der stellv. Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Mittenwalde

Gemeldet wurde eine Ölspur auf der Ortsverbindung Mittenwalde - Telz. Die Ölspur wurde mittels Ölbindemittel aufgenommen, ein Verursacher konnte nicht festgestellt werden.




Hilfeleistungseinsatz

35/2014 H - VU Klemm

  • Freitag, 11.04.2014 um 04:28 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H - VU Klemm

Einsatzort:
BAB 13 -> Berlin, Bestensee - Mittenwalde

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Gallun, der stellv. Stadtbrandmeister, der stellv. Kreisbrandmeister und die Feuerwehr Mittenwalde

In den Morgenstunden kam es gegen 04:30 auf der Bundesautobahn 13 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Hierbei fuhr aus bisher ungeklärter Ursache ein Transporter auf einem vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Die Fahrer des LKWs spürte einen Ruck und hielt daraufhin auf dem Seitenstreifen an und alarmierte Feuerwehr und Rettungsdienst. Der Fahrer des Transporters wurde eingeklemmt und musste mittels Rettungsgerät befreit werden - für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen sowie Ermittlungen der Polizei kam es bis ca. 8:30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.
 


Zeitungsartikel / Berichte zu diesem Einsatz:
Tödlicher Unfall auf der A13 bei Bestensee - Maz-Online.de
11.04.2014 - Schwerer Verkehrsunfall BAB13 bei Bestensee - Internetwache Brandenburg


Brandeinsatz

34/2014 B - BMA

  • Mittwoch, 09.04.2014 um 17:03 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B - BMA

Einsatzort:
Mittenwalde, Dahmestrasse

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6, DLA(K) 23/12 CS

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Gallun und die Feuerwehr Mittenwalde

Aufgrund von Wartungsarbeiten löste die Brandmeldeanlage einer ansässigen Firma aus. Nachdem zurücksetzen der Anlage löste diese sofort wieder aus. Aufgrund dessen blieben wir noch vor Ort bis die Meldegruppe deaktiviert wurde.


Hilfeleistungseinsatz

33/2014 H - Person Wasser/Eis

  • Mittwoch, 09.04.2014 um 10:56 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H - Person Wasser/Eis

Einsatzort:
Motzen, Lindenallee

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, DLA(K) 23/12 CS

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Motzen, Töpchin, der stellv. Stadtbrandmeister, der Kreisbrandmeister 0/2 und die Feuerwehr Mittenwalde

Gemeldet wurde eine Person die sich im Uferberei des Motzner Sees befunden hatte. Die Kräfte der Feuerwehren hatten die Person geborgen und an den Rettungsdienst übergeben - dieser konnte nur noch den Tod feststellen.


Hilfeleistungseinsatz

32/2014 H - Klein

  • Samstag, 05.04.2014 um 10:25 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H - Klein

Einsatzort:
Miittenwalde, Am Ostbahnhof

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Mittenwalde

Wir Unterstützten den Rettungsdienst.


Brandeinsatz

31/2014 B - Klein (Ödlandbrand)

  • Donnerstag, 03.04.2014 um 16:46 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B - Klein (Ödlandbrand)

Einsatzort:
Mittenwalde, Hinter der Mauer (Anfahrt über L75)

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Mittenwalde und der Stadtbrandmeister

An der gleichen Einsatzstelle vom Einsatz Nr. 25/2014 am 21.03.2014 kam es erneut zu einem Ödlandbrand. Vermutlich durch Brandstiftung brannten circa 100m² Ödland. Um weitere Brandstiftungen zu verhindern, ließen wir einen Teil des Ödlandes kontrolliert abbrennen. Das Feuer wurde mit 2 C-Strahlrohren gelöscht.




Hilfeleistungseinsatz

30/2014 H - VU mit verl. Person

  • Samstag, 29.03.2014 um 19:12 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H - VU mit verl. Person

Einsatzort:
B 246, Ortsverbindung Mittenwalde Gallun

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW, TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Mittenwalde, der Stadtbrandmeister und der stellv. Stadtbrandmeister

Es wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Krad auf der B 246, der Ortsverbindung Mittenwalde - Gallun, gemeldet. Beim Überholvorgang verwechselte der Fahrer des PKWs das Bremspedal mit dem Kupplungspedal, daraufhin fuhr das Motorrad, dass er überholt hatte auf ihn auf. Der Motorradfahrer und seine Sozia stürzte daraufhin. Beide Personen wurden hierbei leicht verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.




Brandeinsatz

29/2014 B - Gebäude

  • Freitag, 28.03.2014 um 18:51 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B - Gebäude

Einsatzort:
Gallun, Motzner Straße

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6, DLA(K) 23/12 CS

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Gallun und die Feuerwehr Mittenwalde

Während der Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Mittenwalde meldete ein Bürger eine Rauchentwicklung an einem Schuppen in der Motzner Straße in Gallun. Die Stadtwehrführung hat daraufhin die Feuerwehren aus Gallun und Mittenwalde zu der besagten Adresse geschickt. Da die Leitstelle über diesen Einsatz noch nichts wusste, wurde Sie vom Einsatzleiter über diesen Informiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in dem Schuppen kam, dieser wurde unter schwerem Atemschutz mittels C - Strahlrohr gelöscht.




Hilfeleistungseinsatz

28/2014 H - VU ohne verl. Person

  • Donnerstag, 27.03.2014 um 13:58 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H - VU ohne verl. Person

Einsatzort:
BAB 13 Richt. Dresden Bestensee - Groß Köris

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Gallun, der stellv. Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Mittenwalde

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden kam es zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Groß Köris zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person (ursprünglich als VU ohne verl. Person gemeldet). Vermutlich durch Unachtsamkeit ist ein Transporter auf einen Schilderwagen aufgefahren. Da die Kräfte und Mittel vor Ort ausreichten, verließen wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit.


Hilfeleistungseinsatz

27/2014 H - VU ohne verl. Person

  • Montag, 24.03.2014 um 16:37 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H - VU ohne verl. Person

Einsatzort:
Ortsverbindung Mittenwalde - Schenkendorf (L 30)

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW, TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Mittenwalde

Auf der Ortsverbindung Mittenwalde Schenkendorf kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer des PKWs in einer Kurve die Kontrolle und rutschte in einen Graben. Hierbei wurde niemand verletzt.




Hilfeleistungseinsatz

26/2014 H - VU mit verl. Person

  • Montag, 24.03.2014 um 13:26 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H - VU mit verl. Person

Einsatzort:
Mittenwalde, Stadt

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Mittenwalde und der stellv. Stadtbrandmeister

Es kam zu einem Arbeitsunfall, hierbei wurde ein Mitarbeiter leicht verletzt.


Brandeinsatz

25/2014 B - Ödland

  • Freitag, 21.03.2014 um 16:33 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B - Ödland

Einsatzort:
Mittenwalde, Hinter der Mauer

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW, TLF 16/45 W

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Gallun, der stellv. Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Mittenwalde

Wir wurden zu einem Ödlandbrand in Mittenwalde, Hinter der Mauer alarmiert. Vor Ort brannten ca. 4m² Ödland. Das Feuer wurde bereits durch Anwohner gelöscht, sodass seitens der Feuerwehr nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt werden mussten.




Hilfeleistungseinsatz

24/2014 H - VU mit verl. Person

  • Donnerstag, 20.03.2014 um 13:14 Uhr
  • Hilfeleistungseinsatz

Einsatzstichwort:
H - VU mit verl. Person

Einsatzort:
Ortsverbindung Mittenwalde - Brusendorf (L 75)

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Mittenwalde

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer eines Kleinwagens auf der Ortsverbindung Mittenwalde - Brusendorf von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Eine Person wurde hierbei verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.




Brandeinsatz

23/2014 B - Ödland

  • Freitag, 14.03.2014 um 18:29 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B - Ödland

Einsatzort:
Krummensee, Galluner Straße

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW, TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Gallun, Krummensee, der Stadtbrandmeister, der stellv. Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Mittenwalde

In der Galluner Straße in Krummensee wurde ein Ödlandbrand gemeldet. Vor Ort brannten circa 100 qm Wiese, als Brandursache wird Brandstiftung vermutet. Da die Kräfte der Feuerwehr Krummensee ausreichend waren und eine Wasserentnahmestelle konnten wir den Einsatz noch während der Anfahrt abbrechen.


Brandeinsatz

22/2014 B - Klein

  • Donnerstag, 13.03.2014 um 12:24 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B - Klein

Einsatzort:
Mittenwalde, Rathausstrasse

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Mittenwalde

Aufmerksame Mitarbeiter einer Firma bemerkten in der Rathausstrasse eine Rauchentwicklung auf einem Nachbargrundstück und alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Es brannte ein ca. 5 qm großer Komposthaufen.


Brandeinsatz

21/2014 B - BMA

  • Donnerstag, 06.03.2014 um 15:57 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B - BMA

Einsatzort:
Motzen

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, DLA(K) 23/12 CS

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Motzen, Töpchin und die Feuerwehr Mittenwalde

Bei der ausgelößten Brandmeldeanlage in einer Klinik im Ortsteil Motzen handelte es sich um eine Fehlauslösung.


Brandeinsatz

20/2014 B - LKW

  • Montag, 03.03.2014 um 04:14 Uhr
  • Brandeinsatz

Einsatzstichwort:
B - LKW

Einsatzort:
Mittenwalde, Dahmestrasse

Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16/45 W, LF 8/6

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Gallun, der stellv. Stadtbrandmeister und die Feuerwehr MIttenwalde

Am Montagmorgen wurden wir zu einem brennen LKW an einer Verladerampe einer ansässigen Firma im Gewerbegebiet Hechtstücke alarmiert. Der stellv. Stadtbrandmeister war bereits vor uns an der Einsatzstelle und meldete, dass das Feuer bereits aus war. Es handelte sich um eine Rauchentwicklung in den Elektrischen Anlagen des LKWs. Aufgrunddessen brach die Feuerwehr Gallun den Einsatz ab und wir fuhren zur Einsatzstelle durch. In Absprache mit dem Einsatzleiter verließen wir die Einsatzstelle ebenfalls, nachdem wir den LKW nochmals kontrolliert haben.




Letzter Einsatz

Einsatz Nr. 79/2017 am 01.07.2017:
H : VU mit verl. Person Alarm
Mittenwalde, B246

mehr Einsätze


Nächster Termin

Kein Termin vorhanden.

mehr Termine